Klosterkirche St. Märgen
Hauptportal Klosterkirche St. Märgen
Ohmenkapelle St. Märgen
Klosterkirche St. Märgen
Heiliger Josef Klosterkirche St.Märgen
Heilliger Ubald von Gubbio Klosterkirche St. Märgen
Klosterkirche St. Märgen
Marienbrunnen Klosterhof St. Märgen
Der Barockbildhauer aus dem Schwarzwald
Jubiläumsausstellung zum 300. Geburtstag des großen Schwarzwälder Bildhauers
17. Mai bis 2. September 2007
Matthias - Faller - Ausstellung 2007
Ausstellung
KlosterMuseum
Öffnungszeiten
Anfahrt
Kontakt
Matthias Faller
Werke
Termine
Impressum
Termine

Ostermontag, 9. April 2007
Auf den Spuren des Klosterbildhauers Matthias Faller
Frühlingswanderung
Wanderung von Sölden über Fäswald zur Berghauser Kapelle. Besichtigung der Kapelle. Weiter über den Kienberg und Fuchshalde nach Schallstadt. Besichtigung der Kirche mit Falleraltären.
Anschließend ist noch die Besichtigung der Kirchen von Sölden und St. Ulrich möglich..
Bei schlechtem Wetter werden nur die Kirchen besichtigt.
Reine Gehzeit ca 2,5 Std.
Abfahrt 12.00 Uhr Parkplatz Hausmatte mit Privat-PKW
Führung Josef Saier, 07669 279 und Hubert Willmann 07669 92 1238

Donnerstag, 17. Mai 2007
Ausstellungseröffnung

Freitag, 25.05.2007 / 06.07.2007 / 24.08.2007 / 21.09.2007 /28.09.2007/ 12.10. 2007

Auf den Spuren des Bildhauers Matthias Faller (1707-1791)

wandern wir anläßlich des 300. Geburtsjahres zur Neuhäusle-Kapelle und besichtigen mit sachk. Führung den kunstvollen Kajetanen-Altar. Bevor Sie der Wirt mit der Kutsche zurück ins Dorf bringt, haben Sie die Möglichkeit, sich im Gasthaus SonneNeuhäusle zu stärken.

Anmeldung bis 11.00 Uhr bei der Tourist Info erforderlich

Treffpunkt: Rathaus 13.30 Uhr

Sonntag, 17. Juni 2007, 19 Uhr, Pfarrkirche St. Märgen

ENGELSKONZERT ZU EHREN VON MATTHIAS FALLER

Sein Leben lang war Matthias Faller, der Schwarzwälder Holzbildhauer, besessen von der großen Aufgabe, Jesus, Maria und die Heiligen für die Altäre und Kanzeln der Kirchen und Kapellen unserer Gegend schön und wahrhaftig, würdig und ergreifend darzustellen.

Ganz besonders müssen ihn die Engel fasziniert haben, immer wieder stellt er sie dar: ob als kindliche nackte Putten oder als majestätischen Erzengel, ob als Gottes Bote oder als Schutzengel, stets war er bemüht, diese geheimnisvollen Wesen, die die Phantasie der Menschen seit jeher beschäftigten, zu formen, zu modellieren, zu schnitzen, vor unsere Augen zu stellen, damit wir eine Ahnung von ihrer Existenz, von ihrem gottnahen Sein und Wirken bekommen.

Auch Dichter und Musiker haben zu allen Zeiten versucht, sich dem faszinierenden Phänomen „Engel“ anzunähern. Und so soll nun zu Ehren von Matthias Faller, dessen 300. Geburtstag wir dieses Jahr feiern, ein Engelskonzert mit Liedern, Gedichten und Klavierwerken aus der Zeit von Matthias Faller aber auch aus späteren Epochen erklingen. Die Sängerin Györgyi Dombrádi und der Pianist Lambert Bumiller, von dem Idee und Konzept stammen, werden sehr unterschiedliche Werke – sowohl geistliche als auch weltliche – aufführen, bis hin zu den romantischen Wesendonk-Liedern von Richard Wagner, denen das Motto „Ja, es stieg auch mir ein Engel nieder“ entnommen ist.

Der Beginn des Konzertes in der Pfarrkirche St. Märgen, für das ein Konzertflügel bereitgestellt wird, ist 19 Uhr. Für interessierte Konzertbesucher wird bereits um 17 Uhr eine kostenlose Sonderführung durch die Matthias-Faller-Ausstellung im St. Märgener Klostermuseum angeboten. Das Konzert wird vom Südwestrundfunk aufgenommen und am Samstag, 7. Juli auf SWR 2 ausgestrahlt.

Eintritt: 12 €/ ermäßigt 9 € (im Vorverkauf 10 €/ ermäßigt 7 €)

Vorverkauf und Reservierung bei der Tourist Info St. Märgen:

Tel. (07669) 9118-17 Fax (07669) 9118-40

E-Mail: tourist-info@st-maergen.de

Auch im Klostermuseum an der Kasse zur Matthias-Faller-Ausstellung sind Karten im Vorverkauf erhältlich

Sonntag, 8. Juli 2007
Auf den Spuren des Klosterbildhauers Matthias Faller
Besichtigungsfahrt zum Karthäuserkloster Ittingen (Schweiz) unter sachkundiger Führung
Begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung bis zum 28. Juni 2007 bei Dr. Elmar Klein 07669 548
Kosten für Eintritt und Führung ca 14,- SFR
Abfahrt 8.00 Uhr Parkplatz Hausmatte mit Privat-PKW

Sonntag, 16. September 2007
Auf den Spuren des Klosterbildhauers Matthias Faller
Wanderung in den Vogesen
Mit dem Bus zur elsässischen Weinstraße nach Andlau. Durch die Weinberge in die Vogesen zum Dorf Bernardville. Besichtigung der Dorfkirche mit Faller-Werken und sachkundiger Führung.
Gehzeit ca 4 Std.
Abfahrt 8.00 Uhr Parkplatz Hausmatte mit Bus
Anmeldung bis zum 13.9.2007 bei Alois Ruf 07669 641

Sonntag, 7. Oktober 2007
Auf den Spuren des Klosterbildhauers Matthias Faller
Wanderung im Sonnenwinkel auf der Baar
Besichtigung der Stadtkirche Löffingen mit Faller-Werken. Weiter geht es nach Seppenhofen, der Heimat von Abt Petrus Glunk.
Besichtigung von Naturschönheiten auf der Baar sowie weiterer Dorfkirchen mit Faller-Werken.
Reine Gehzeit ca 3 Std.
Abfahrt 11.30 Uhr Parkplatz Hausmatte mit Privat-PKW
Führung Josef Saier, 07669 279